Ganzheitliche Integrative Gesundheit

Ein individueller tantrischer Weg zur Gesundung und Selbstbefreiung - ein Weg zum Heilsein.

Die Tantrische Vision

„Die Tantrische Vision ist ein unmittelbarer Weg zur Wirklichkeit,
zu dem, was ist. Tantra kennt keine Vermittler,
keine Mittelsmänner- es gib keine Priester.
Tantra sagt : Sobald ein Priester auftaucht, ist die Religion verdorben.
Nicht der Teufel verdirbt die Religion, es ist der Priester.
Der Priester steht im Dienst des Teufels.

Es gibt nur den direkten Weg zum Göttlichen.
Es gibt keine via media. Du kannst nicht via einen anderen dahin gelangen,
denn Göttlichkeit heißt Unmittelbarkeit, ist hier-jetzt, umfängt dich bereits.
Drinnen wie draußen: Nur die Existenz ist. Du brauchst niemanden zu suchen,
der dir hilft, zu Gott zu finden. Du bist bereits drinnen, du warst niemals draußen.
Selbst wenn du wolltest, könntest du nicht draußen sein.
Selbst bei aller Anstrengung kannst du unmöglich fortgehen.
Du kannst nirgendwo anders hin. Du kannst nichts anderes sein.
Tantra ist keine Religion im Herkömmlichen Sinn,
denn es hat keine Rituale, es hat keinen Priester, es hat keine Schriften.
Es ist ein individueller  Weg zur Wirklichkeit.
Tantra ist ungeheuer rebellisch.
Es vertraut nicht der Organisation,
es vertraut nicht der Gemeinschaft.
Es vertraut dem Individuum.
Tantra glaubt an dich“

( Osho, Die Tantrische Vision)


Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat.
Glaube nichts, weil alle es glauben.
Glaube nichts, weil es geschrieben steht.  
Glaube nichts, weil es als heilig gilt.
Glaube nichts, weil es ein anderer glaubt.
Glaube nur das, was du selbst als wahr erkannt hast!“

(Buddha)